30% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: TRICKYTRIALS

Wie man sich selbst Operator-Rechte in Minecraft gibt

Last modified on Mai 7, 2024 in Control Panel

mc head By Nathan Young

Übersicht

Nachdem du einen Minecraft-Server gekauft hast, möchtest du vielleicht Cheats aktivieren und mit Freunden Spaß auf deinem Server haben. Vielleicht möchtest du auch Zugang zu zusätzlichen Funktionen erhalten, um deine Spieler besser verwalten zu können. Egal aus welchem Grund, auf Apex Servern für Minecraft ist das grundsätzlich möglich. Wie das geht, kann einigen Serverbesitzern unbekannt sein, insbesondere wenn sie das erste Mal einen Minecraft Server haben. Zum Glück geht alles bei Apex super einfach, auch wenn es darum geht die sogennanten OP Rechte zu erhalten. Bei Minecraft nennt man eine Benutzerrolle „Server-Operator“, welche Spielern je nach Einstellung verschiedene Befehle, Fähigkeiten und andere Funktionen gewährt. Es gibt verschiedene OP Stufen, welche verschiedene Möglichkeiten gewähren und mit jedem Level mehr Rechte auf den Operator übertragen. Wenn du möchtest, das jemand nur beschränkten Zugriff hat, kannst du das manuell einstellen. In diesem Apex-Hosting-Guide zeigen wir dir, wie du ein Minecraft Operator wirst und welche verschiedenen Stufen es gibt, damit du loslegen kannst.

Server Operator werden/ Minecraft OP werden

Ein Minecraft-Server-Operator wird im Allgemeinen als OP bezeichnet, was den Befehl widerspiegelt, einer zu werden. Dies kann nicht im Spiel ausgeführt werden, es sei denn, Spieler verfügen bereits über die richtigen Berechtigungen, so dass Sie die Konsole verwenden können. Sobald dein Minecraft Konto OP-Rechte verfügt, kannst du eine Vielzahl von Fähigkeiten auf dem Server nutzen. Die Funktionen und Möglichkeiten von OPs werden noch erweitert, wenn du auch Plugins oder Mods installiert hast. Diese fügen deinem Server noch weitere Befehle hinzu. Es ist für jeden Serverbesitzer oder Admin grundsätzlich sinnvoll ein Operator bei Minecraft zu sein. Nicht jeder braucht die gleichen Rechte, je nach Ziel und Funktion Dieser Guide zeigt dir, wie du dich selbst zum OP machen kannst. Leg los, sobald du bereit bist.

  1. Gehe zu deinem Apex Panel und starte den Server neu, wenn er nicht bereits online ist.
  2. Drücke folgenden Button Console in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
    Minecraft Konsole
  3. Gib hier op [username] in das Textfeld ein und drücke Enter auf deiner Tastatur.
    Minecraft OP Beispiel
  4. Prüfe ob die Meldung „Made [username] a server operator“ als Bestätigung ausgegeben wird.
  5. Wenn alles geklappt hat, kannst du dem Server beitreten und deine OP Rechte nutzen.
    Hinweis: Führe deop [username] aus, um einem Konto die OP Berechtigungen zu entziehen.

 

Operator Level

Wie bereits in diesem Guide erwähnt, gibt es in Minecraft mehrere Level der Operator Rolle. Es gibt vier davon, die alle einzigartige Eigenschaften haben, mit denen den Spielern zusätzliche Funktionen und Rechte eingeräumt werden können. Diese Stufen helfen dabei verschiedene Ziele und Funktionen zu erfüllen. Egal ob ein Benutzer beispielsweise nur den Spawnschutz umgehen soll und ein anderer wiederum nur Zugriff zu Cheats haben soll. Hier eine Tabelle mit verschiedenen Leveln & Möglichkeiten

OP LevelBeschreibung
Level 1Die Möglichkeit, den Standard-Spawn-Schutz auf dem Server zu umgehen, ohne dass andere Befehle oder Funktionen verfügbar sind.
Level 2Ermöglicht den Zugriff auf die grundlegenden Cheat-Befehle wie /gamemode, /give, /effect, /summon und mehr sowie die Funktionen des Level 1.
Level 3Bietet die Möglichkeit, /ban, /kick, /deop und /op zusammen mit den Funktionen des Level 2 zu verwenden.
Level 4Ermöglicht dem Spieler den vollständigen Zugriff auf alle Befehle, einschließlich /stop, um den Server offline zu nehmen.

 

Erstellen von Standardlevels

Wenn du einen Freund oder einen anderen Spieler auf eine bestimmte OP-Stufe bringen willst, dann führt dich die folgende Anleitung durch den Prozess. Denke daran, dass dies die Standardeinstellung ist. Alle Spieler auf deinem Server unterliegen den Rechten von deinen OPs. Dies spielt eine wichtige Rolle bei der Verwaltung deines Minecraft-Servers und nicht jeder sollte das maximale Level haben. Die meisten Server-Besitzer verwenden jedoch LuckPerms oder ein anderes Plugin, um anderen Spielern bestimmte Befehle und Fähigkeiten zu gewähren. Dies ist ein etwas aufwändigerer Prozess als die Verwendung von OP-Ebenen, es liegt ganz bei dir auf welche Möglichkeit du zurückgreifen willst. Mit den folgenden Schritten kannst du Änderungen an den OP Berechtigungen vornehmen.

  1. Klicke in deinem Server Panel auf Config Files in der oberen linken Ecke.
    Minecraft Server Config-dateien
  2. Gib eine entsprechende Kategorie Server Settings ein und suche dann die Option OP-Berechtigungs-Level.
    Minecraft Server Einstellungen
  3. Klicke dann auf das Dropdown-Menü auf der rechten Seite und wähle ein gewünschtes Level aus.
    Minecraft Server OP Levels
  4. Blättere anschließend nach unten, drücke Save und klicke in der Eingabeaufforderung weiterhin auf Restart Now.

 

Vorhandene Level ändern

Wenn du Spieler bereits eine OP Berechtigung erteilt hast und seine Berechtigungen ändern möchtest, dann helfen dir die folgenden Anweisungen dabei. Im Wesentlichen musst du das Level in der Operator-Liste von unserem Panel aus manuell ändern. Das ist die beste Methode, um die Bedienerberechtigungen für Konten zu ändern, da die Berechtigungen hier leicht zu bearbeiten sind. Alternativ kannst du auch versuchen die OP Rechte aller zu entziehen und den OP-Befehl erneut auszufphren, nachdem du die Berechtigugnen aus dem oberen Abschnitt konfiguriert hast. Dadurch werden die aktuellen OP Rechte entzogen und die der neuen Stufe zugewiesen. Außerdem zeigen wir dir in den folgenden Schritten, wie du vorhandene Operatoren am besten ändern kannst.

  1. Klicke im Bereich Config Files deines Panels auf die Kategorie Operatoren.
    Minecraft Operatoren
  2. Suche im Editor die Einstellung für die Stufe des Kontos und ändere den Wert entsprechend.
    Minecraft ops.json

    Hinweis: Entferne das Komma oder andere erforderliche Zeichen im Editor nicht.

  3. Drücke anschließend oben auf Save und klicke auf Restart Now, wenn du dazu aufgefordert wirst.
    Minecraft Server-Konfiguration speichern
  4. Wenn das erfolgreich war, wird das Konto nun auf das entsprechende OP Level gesetzt und hat nur noch Zugang zu den entsprechenden Funktionen.

 

Bekannte Probleme

OP-Berechtigungen können nicht erteilt werden

In manchen Fällen kannst du Spielern aus verschiedenen Gründen kein OP Recht geben. Dies geschieht hauptsächlich, wenn der Server offline ist oder noch nicht gestartet wurde. Achte darauf das dein Server online ist, wenn du die Berechtigungen vergeben möchtest. Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte dies daran liegen, dass du einen Crossplay-Server betreibst. Denke daran, dass Bedrock-Spieler aufgrund des Designs von Bedrock ein Präfix für ihren Benutzernamen haben. Vergewissere dich, dass das Präfix bei der Ausführung von op [username] in der Konsole angeben wird, damit alles klappt. Zum Beispiel kann ein Bedrock-Player mit dem Namen „.Player1“ ein Operator mit dem Befehl op .Player1 werden. Gelegentlich können Anführungszeichen für den Namen des Kontos erforderlich sein, je nachdem, ob er Leerzeichen enthält. Ein anderes mögliches Problem könnte die falsche Eingabe des Befehls sein. Vergewissere dich das der Befehl gültig und fehlerfrei geschrieben wurde. Wenn du einen Offline-Server für Minecraft verwendest, könnte dies für Probleme in der OP-Liste sorgen, da die UUIDs anders als normal sind.

OP kann nicht alle Befehle verwenden

Wenn du auf deinem Minecraft-Server OP geworden bist und nicht alle Befehle nutzen kannst, dann bedeutet das, dass der Level nicht richtig eingerichtet ist, um vollständigen Zugriff zu haben. Navigiere im Panel von Config Files zu Server Settings und überprüfe das Feld OP-Berechtigungslevel, um die aktuell ausgewählte Option zu sehen. Wenn er nicht auf Use /stop eingestellt ist, dann ist er nicht auf das Maximum eingestellt. Ändere das entsprechend, klicke dann unten auf Save und Restart. Führe den Befehl deop [username] und op [username] aus, um zu sehen, ob das hilft. Wenn das nicht klappt, kannst du die Levelberechtigungen in der Kategorie “ Operatoren“ auf dem Bedienfeld manuell ändern. Denk daran, dass das Dateiformat wichtig ist, d. h. du darfst keine Kommas oder andere erforderliche Zeichen entfernen, wenn du Änderungen vornimmst. Wenn du fertig bist, speichere die Änderungen und starte den Server neu, um zu sehen, ob das geholfen hat.

Spieler ist immer noch Operator

Seltsamerweise wird auf manchen Minecraft-Servern ein Spieler erst dann aus der Operator-Liste entfernt, wenn im Spiel alles gespeichert ist. Dies kann manuell geschehen, indem du den Befehl save-all im Bereich Console deines Panels ausführst, nachdem du deop [username] ausgeführt hast, um den Zugriff des Spielers zu widerrufen. Wenn dies nicht richtig funktioniert, musst du den Server Stop aufrufen und das Konto manuell aus der OP-Liste entfernen. Denke daran, dass du dazu zur Kategorie Operatoren auf Config Files navigieren musst. Die Formatierung und Struktur der Datei muss korrekt sein. Wenn du das Problem trotzdem nicht lösen konnntest, solltest du dich mit unserem Support in Verbindung setzen.

Nützliche Links

Wie man Cheats in Minecraft aktiviert
Einem Minecraft-Server auf dem PC beitreten
So iinstallierst und verwendest du LuckPerms
Vanilla Minecraft Befehle

Starte deinen Minecraft Server

Starte deinen eigenen minecraft Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.