30% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: TRICKYTRIALS

Wie man Java- oder Bedrock-Server-Welten in den Einzelspieler-Modus hochlädt

Last modified on Mai 14, 2024 in General

mc head By Nathan Young

Übersicht

In manchen Fällen möchten die Besitzer von Minecraft-Servern ihre Welten herunterladen und im Einzelspielermodus spielen. Dies gilt für Java- und Bedrock-Editionen, selbst für modifizierte Versionen wie Paper oder Forge. Egal, ob du deine Map einfach nur speichern oder an Freunde und Familie schicken willst, die Aktivierung im Einzelspieler-Modus kann eine Herausforderung sein. Unabhängig von den Gründen, die dich anführen, gibt es viele Schritte, um dieses Ziel zu erreichen. Dies wird noch dadurch verstärkt, dass die Dateien heruntergeladen und möglicherweise in einem Ordner zusammengefasst werden müssen. Glücklicherweise haben wir diese Apex-Hosting-Anleitung erstellt, um dir zu zeigen, wie du Java- oder Bedrock-Serverwelten in den Singleplayer hochladen kannst.
 

Erste Schritte

Der Prozess, um diese Aufgabe zu erfüllen, hängt von der Art des Minecraft-Servers ab, den du hostest. So sind beispielsweise Vanilla-Welten unkompliziert, während modifizierte Welten mehr Schritte erfordern. Dies gilt sowohl für das Herunterladen als auch für das Hochladen, wobei es die Bedrock-Server etwas einfacher haben. Trotz dieser potenziellen Herausforderungen helfen dir die folgenden Unterabschnitte durch jeden Teil des Prozesses. Wenn du sie alle erfolgreich abgeschlossen hast, solltest du die Minecraft-Welten im Einzelspieler-Modus genießen können. Vor diesem Hintergrund wollen wir nun die einzelnen Schritte zur Fertigstellung dieser Einrichtung erläutern.
 

Herunterladen von Server-Welten

Wie man die Welt von Minecraft-Servern herunterlädt

Im ersten Schritt musst du die Welt von deinem Minecraft-Server herunterladen. Dazu verwendest du einen FTP-Client wie FileZilla oder Cyberduck, der auf deine Dateien zugreift. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kannst du jede Welt direkt auf deinen Computer herunterladen. Kleinere Karten können jedoch stattdessen über das FTP-Panel gezippt werden. Dies sollte es ermöglichen, die Weltdateien problemlos herunterzuladen, kann dich aber daran hindern, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten. Wir empfehlen dringend, einen externen Client für diesen Prozess zu verwenden, da dies eine 100%ige Garantie dafür ist, dass jede Welt heruntergeladen werden kann. Es kann jedoch sein, dass es mehrere Ordner für deine Map-Dateien gibt, was das Herunterladen unübersichtlich machen kann.
 

Welt-Ordner-Format

Da einige Servertypen mehrere Weltordner haben, ist es wichtig, ihr Format zu verstehen. Wir haben unten eine Liste der gängigsten erstellt, damit du schnell mehr über sie erfahren kannst. Dies ist sehr nützlich, wenn du Karten für den Einzelspieler herunterladen und hochladen willst, da du einige Dateien zusammenführen musst. Wir werden dies später in den Unterkapiteln noch genauer besprechen. Beachte aber, dass einige Plugins oder Mods diese Dateien in anderen Bereichen speichern und möglicherweise das Format ändern. Mit Multiverse kannst du zum Beispiel Welten im Spiel erstellen, wobei die Daten in einem Ordner formatiert werden.

Server TypeWorld Folder(s)Folder Location / Format
Vanilla1 Folder…/[World]
Paper3 Folders…/[World], _nether, _the_end
Spigot3 Folders…/[World], _nether, _the_end
Forge1 Folder…/[World]
Fabric1 Folder…/[World]
Bedrock1 Folder…/worlds/[World]

 

Hochladen von Welten in den Singleplayer

Wie man Minecraft Server-Welten im Einzelspieler-Modus benutzt

Sobald du die Weltdateien von deinem Java- oder Bedrock-Server heruntergeladen hast, kannst du damit beginnen, sie in den Einzelspieler-Modus zu übertragen. Beachte aber, dass sich dieser Vorgang je nach der verwendeten Version ändert. Zum Beispiel haben Paper-Server im Vergleich zu Bedrock einige zusätzliche Schritte, die auf ihr jeweiliges Design zurückzuführen sind. Unabhängig davon dürfte es insgesamt nicht allzu viele Unterschiede geben, da sich hauptsächlich die Vorbereitung und die Aktivierung der Welt ändern. Denk jedoch daran, dass es zu Beschädigungen kommen kann, wenn du nicht alle Dateien vorher heruntergeladen hast. Das bedeutet, dass du nach Abschluss dieses Vorgangs bestätigen musst, dass alles funktioniert hat. Wir werden dir dabei später in diesem Leitfaden helfen.
 

Einrichtung der Java-Edition

Denk daran, dass es viele Versionen eines Java Minecraft Servers gibt, von Vanilla bis hin zu modifizierten Typen. Diese ändern die weltweiten Dateiformate und erfordern möglicherweise, dass du Ordner zu einem einzigen zusammenführst. Überprüfe diese Informationen anhand der Tabelle in unserem vorherigen Abschnitt. Außerdem findest du im Folgenden eine Anleitung für die Art der auf deinem Server verwendeten Weltformate.
 

Einzelne Ordner Welten
  1. Bewahre den Weltordner deines Servers an einem leicht zugänglichen Ort auf.
  2. Öffne den Minecraft Launcher und klicke dann oben auf Installations.
    Minecraft-Installationen
  3. Klicke in einem beliebigen Profil auf das Symbol Folder, um die lokalen Spieldateien anzuzeigen.
    Minecraft-Ordner-Symbol
  4. Navigiere in dem neu geöffneten Fenster zum Verzeichnis saves.
  5. Ziehe in diesem Bereich den zuvor heruntergeladenen Weltordner und lege ihn ab.
    Welt zu Minecraft hochladen
  6. Lade anschließend das Spiel und überprüfe, ob dies funktioniert hat, indem du im Menü Worlds nachsiehst.

 

Mehrere Ordnerwelten
  1. Navigiere zu den drei Weltordnern, die du zuvor vom Server heruntergeladen haben.
  2. Gebe die Verzeichnisse [world]_nether und [world]_the_end ein und suche dann die Ordner DIM.
    DIM-Ordner Minecraft

    Hinweis: Es gibt zwei dieser Dateien mit den Namen DIM-1 und DIM1, die jeweils einzeln gespeichert werden.

  3. Verschiebe beide in den Hauptordner [world] und warte dann, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
    DIM-Ordner zusammenführen Minecraft-Welt
  4. Lösche danach die Ordner _nether und _the_end.
  5. Öffne den Minecraft Launcher und klicke auf das Folder Symbol eines beliebigen Profils in Installations.
    Minecraft-Ordner-Symbol
  6. Suche in dem neu geöffneten Fenster das Verzeichnis saves und gebe es in der Liste ein.
  7. Ziehe von hier aus einfach den bereits vorbereiteten Weltordner in diesen Bereich und lege ihn ab.
    Server-Welt in Einzelspieler-Minecraft hochladen
  8. Wenn du fertig bist, kannst du das Menü Worlds von Minecraft aufrufen, um zu überprüfen, ob dies funktioniert hat.

 

Bedrock Edition Einrichtung

Ähnlich wie bei Java ist die Bedrock-Edition von Minecraft ein einfacher Prozess, mit dem du Server-Welten in den Einzelspieler-Modus übertragen kannst. Das liegt daran, dass es sich um ein Einzelordnerformat handelt, das heißt, du musst es nur in deine lokalen Spieldateien übertragen. Es wird ein fehlendes Vorschaubild angezeigt, bis die Welt geladen ist. Wenn du den Namen oder irgendetwas anderes ändern willst, dann tue das in den Einstellungen. Wenn du bereit bist, mit diesem Prozess zu beginnen, folge bitte den nachstehenden Anweisungen.

  1. Suchen deine zuvor heruntergeladene Serverwelt auf deinem Computer.
    Bedrock Server Welt
  2. Bewahre diese an einem leicht zugänglichen Ort auf und navigiere dann zu diesem lokalen Verzeichnis:
    C:\Benutzer\USERNAME\AppData\Local\Packages\Microsoft.MinecraftUWP_8wekyb3d8bbwe\LocalState\games\com.mojang\minecraftWorlds

  3. Ziehen deinen Serverwelt-Ordner in diesen Bereich und lege ihn dort ab.
    Hochladen von Bedrock World auf Singleplayer
  4. Danach öffnest du Minecraft und gehst zum Menü Worlds.
  5. Wenn alles geklappt hat, siehst du deine Bedrock-Serverwelt in der Liste, die du spielen kannst.
    Minecraft Bedrock Server-Welt im Einzelspieler-Modus

 

Welt Upload-Bestätigung

Minecraft Gameplay

Sobald du die Welt lädst, unabhängig davon, ob es sich um Bedrock oder Java handelt, sollte der gesamte Fortschritt erhalten bleiben. Dazu gehören alle Gegenstände in deinem Inventar, Erfahrungspunkte, Strukturen und alles andere. Wenn es mehr Spieler in den Daten der Welt gibt, dann wird auch dies ordnungsgemäß gespeichert. Dies kann durch das Verbinden mit dem anderen Minecraft-Account bestätigt werden, auch bei LAN-Verbindungen. Außerdem können diese hochgeladenen Serverwelten über das Panel zurück übertragen werden. Alle Fortschritte sollten ebenfalls erhalten bleiben, d. h. alles, was du im Einzelspielermodus tust, wird übernommen.
 

Häufige Probleme

Welt kann nicht auf dem Server gefunden werden

Wenn du den Ordner der Karte im FTP-Bereich nicht finden kannst, seh im Abschnitt World des Hauptfensters nach, um den Namen zu finden. Es kann hilfreich sein, diese Informationen für später aufzubewahren, da du sie für den Upload des Einzelspielers benötigst. Beachte jedoch, dass bestimmte Plugins und Mods Welten in einem anderen Verzeichnis speichern können. Ein Beispiel hierfür ist Multiverse, da es einen separaten Ordner mit deinen Daten enthält. Auf den Bedrock-Servern sind diese Karten jedoch im Ordner worlds gespeichert. Wenn du dies im Server-Panel nicht finden kannst, solltest du dich an unser Support-Team wenden, damit wir dir weiterhelfen können.

Meine Welt wird im Spiel nicht angezeigt

In einigen Fällen wird die Welt aus verschiedenen Gründen nicht im Spiel erscheinen. Das Hauptproblem ist, dass der Ordner nicht in das richtige lokale Verzeichnis hochgeladen werden kann. Denke daran, dass die Java-Editionen von Minecraft diese im Bereich saves in den Spieldateien speichern. Der Standort für Bedrock ist unter …/minecraftWorlds zu finden. Es wird empfohlen, die Schritte zur Erreichung dieses Ziels noch einmal zu überprüfen. Ein anderer möglicher Grund ist jedoch, dass die Welt einfach nicht mit deiner aktuellen Version von Minecraft kompatibel ist. Stelle sicher, dass alles passt und unterstützt wird, damit es ohne weitere Probleme funktioniert.

Der weltweite Fortschritt ging verloren

In anderen Fällen kann es vorkommen, dass die Welt nach dem erfolgreichen Abschluss des Hochladevorgangs den Fortschritt verliert. Dies ist der Fall, wenn ein Problem bei den Download-Schritten auftritt. Einige Welten können zum Beispiel zu viele Regionen oder Playerdata-Dateien haben, um korrekt übertragen zu werden. Um dieses Problem zu lösen, musst du die Dateien komprimieren, bevor du sie erhältst. Markiere dazu den/die Weltordner und klicke oben in deinem FTP-Panel auf Zip. Versuche danach, die Datei herunterzuladen und die Schritte zum Hochladen zu wiederholen, um zu sehen, ob das hilft. Wenn du irgendwelche Behavior Packs oder Mods mit dieser Welt installiert hattest, könnte dies die Situation erklären. Vergewissere dich, dass alle diese Addons korrekt auf Minecraft oder der Welt installiert sind, bevor du versuchst, sie zu laden.
 

Nützliche Links

Wie man eine Minecraft-Welt herunterlädt
Fusions-Nether / Ende in der Welt-Ordner
Hochladen von Welten auf einen Java-Server
Hochladen von Welten auf einen Bedrock Server

Starte deinen Minecraft Server

Starte deinen eigenen minecraft Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.