25% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: APEX25

Wie man einem Minecraft Launcher mehr RAM zuweist

Last modified on Dez 7, 2023 in General

mc head By Nathan Young

Übersicht

Minecraft ist ein äußerst flexibles Spiel, bei dem du als Spieler fast alles selbst nach deinen Wünschen gestalten kannst. Dies geschieht in der Regel mit Mods, die für den Launcher erforderlich sind. Diese benötigen entweder die Forge- oder die Fabric-Version von Minecraft, um voll funktionsfähig zu sein. Diese Versionen benötigen aber möglicherweise mehr Speicher. Viele Spieler versuchen, große Sammlungen von Mods, sogenannte Modpacks, in das Spiel zu laden, was zu Verzögerungen oder anderen Problemen führen kann. Diese werden hauptsächlich durch eine unzureichende Menge an RAM verursacht, die dem Minecraft Launcher zugewiesen wurde. Unabhängig davon, ob du den Standard-Client oder einen modifizierten Client wie CurseForge verwendest, die Zuweisung von zusätzlichem RAM ist eine universelle Lösung für das Problem. Aus diesem Grund haben wir dieses Apex-Hosting-Tutorial erstellt, um dir zu zeigen, wie du Minecraft über verschiedene beliebte Launcher mehr RAM zuweisen kannst.

Warum RAM so wichtig ist

Kein Speicherplatz mehr in Minecraft

Wie bereits kurz erwähnt, kann es zu Leistungsproblemen kommen, wenn dem Launcher nur sehr wenig Speicher zugewiesen wird. Diese Probleme können von einer Verringerung der FPS bis zu einem kompletten Absturz des Clients mitten im Spiel reichen. Natürlich ist das Vermeiden solcher Probleme essenziell für das Gameplay, besonders wenn man viele Mods zu Minecraft hinzufügt. Fügst du ein großes Modpack hinzu und stellst dem Launcher nur wenig RAM zur Verfügung, führt dies zu schrecklichen Frames und macht das Spiel vermutlich unspielbar. Weiterhin kann es auch gelegentlich zu Abstürzen kommen, wenn nichts dagegen unternommen wird.

Mehr RAM für Minecraft hinzufügen

Glücklicherweise ist es sehr einfach, deinem Minecraft Launcher mehr RAM zuzuweisen. Dennoch müssen die vielen verschiedenen Plattformen beachtet werden, denn hier gibt es Unterschiede in der Vorgehensweise. Wie bereits erwähnt, ist der Vorgang trotzdem relativ simpel, egal ob Vanilla spielst oder einen benutzerdefinierten Launcher verwendest. Wähle aus den nächsten Abschnitten deinen Launcher aus und lerne, wie du zusätzlichen RAM zuweisen kannst.

Standard Launcher

  1. Starte deinen Minecraft-Launcher und begib dich in den Bereich Installations.
    Minecraft Launcher Installationen
  2. Suche das gewünschte Profil und klicke auf die drei Punkte auf der rechten Seite.
    Minecraft-Startprogramm Optifine Profil
  3. Auf dem nächsten Bildschirm drückst du auf More Options unter dem Punkt Resolution.
    Minecraft Launcher Profil Optionen
  4. Scrolle nach unten zu JVM-Argumente und suche dann den Parameter -Xmx2G.
    Minecraft RAM-Optionen
  5. Ändere „2G“ in „4G“ oder einen anderen angemessenen hohen Werten.
    Hinweis: Dies stellt die Menge des zuzuweisenden Speichers dar. Der Standard ist hier 2gb.
  6. Klicke anschließend unten rechts auf Save, um die Änderungen zu übernehmen.

 

CurseForge App

  1. Starte die CurseForge App und klicke auf die Schaltfläche Settings unten links.
    CurseForge App Einstellungen
  2. Auf dem nächsten Bildschirm wählst du Minecraft unter Game Specific.
    CurseForge App Minecraft
  3. Scrolle dann nach unten, bis die Kategorie Java Settings erscheint.
  4. Passe dort den Balken für den zugewiesenen Speicherplatz an, um den Arbeitsspeicher (RAM) zu vergrößern.
    CurseForge Minecraft RAM
  5. Wenn du fertig bist, klickst du auf die Schaltfläche X in der oberen rechten Ecke, um die Änderungen zu speichern.

 

Voidswrath

  1. Öffne den VoidLauncher und klicke auf Options in der oberen rechten Ecke.
    VoidLauncher Optionen
  2. Auf der nächsten Seite wählst du in den Minecraft-Optionen die gewünschte Speichergröße aus.
    Voidswrath Minecraft RAM
  3. Nachdem du eine Speichergröße ausgewählt hast, kehrst du zu deinem Modpack zurück und genießt das problemfreie Gameplay.

 

ATLauncher

  1. Starte den ATLauncher und warte, bis er vollständig geladen ist. Klicke dann unten rechts auf Settings.
    ATLauncher Einstellungen
  2. Klicke anschließend oben auf die Kategorie Java/Minecraft.
    ATLauncher Minecraft
  3. Suche dort nach maximaler Speicher/RAM und ändere diesen auf den gewünschten Wert.
    ATLauncher Minecraft RAM
  4. Wenn du fertig bist, klickst du ganz unten auf Save, um die Änderungen zu übernehmen.

 

Technic Launcher

  1. Starte Technic und drücke dann oben rechts auf Launcher Options.
    Optionen für den Technic Launcher
  2. In dem neuen Fenster wählst du die Kategorie Java Settings.
    Technic Launcher Java-Einstellungen
  3. Nutze hier das Dropdown-Menü Speicher und wähle den gewünschten Wert aus.
    Technic Launcher RAM
  4. Wenn du fertig bist, schließt du einfach das Fenster und kannst loslegen.

 

FTB-App

  1. Öffne die FTB-App und klicke in der linken oberen Ecke auf Library.
    FTB App-Bibliothek
  2. Suche die gewünschte Modpack-Instanz und wähle sie in der Liste aus.
  3. Klicke anschließend auf Settings am rechten Rand des Bildschirms.
    FTB App Einstellungen
  4. Passe hier den Balken im Bereich Instance Memory an, um RAM zuzuweisen.
    FTB-App Minecraft RAM
  5. Wenn du fertig bist, kehrst du zu deiner Modpack-Instanz zurück und kannst sofort starten.

 

Bekannte Probleme

Zuweisung von mehr als 2 GB nicht möglich

Manchmal haben Spieler die falsche Java-Version auf ihrem Computer installiert. Dies könnte zu Problemen bei der Speicherzuweisung führen, z. B. dass die Größe von 2 GB nicht überschritten werden kann. Wenn dies bei dir der Fall ist, lade hier ein aktualisiertes Java-Build herunter und versuche es erneut. Achte darauf, den Launcher zu schließen und erneut zu öffnen, um zu sehen, ob es funktioniert. Manchmal können dennoch Probleme auftreten. Wenn es nicht zu funktionieren scheint, kannst du versuchen, den Client und/oder die Profilinstanz neu zu installieren. Falls auch das nicht klappt, kann ein grundlegendes Problem mit deinem Gerät vorliegen.

Minecraft stürzt ab / ist am laggen

Wenn dein Spiel abstürzt oder nicht flüssig läuft, liegt das Problem wahrscheinlich immer noch am RAM. Versuche den Wert über die Startoptionen zu erhöhen, um zu sehen, ob das funktioniert. Es wird jedoch dringend empfohlen, den Wert des Arbeitsspeichers nicht auf das Maximum zu setzen. Dies könnte zu unbeabsichtigten Problemen führen, die deine Situation im Zweifelsfall nur verschlimmern. Mit anderen Worten: Achte darauf, dass die RAM-Nutzung in einem vernünftigen Rahmen bleibt.

Nützliche Links

Wie man Forge in Minecraft installiert
Installation von Fabric auf dem Minecraft Launcher
Wie man Mods auf einem Minecraft-Server installiert

Starte deinen Minecraft Server

Starte deinen eigenen minecraft Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.