25% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: APEX25

Wie man einen Bedrock Edition Server auf Xbox/Switch joined

Last modified on Nov 17, 2023 in General

mc head By Nathan Young

Übersicht – Wie man einem Bedrock Edition Server auf Xbox/Switch beitritt

Minecraft Bedrock überzeugt mit vielen Vorteilen, einer von ihnen ist die Fähigkeit für Crossplay, wenn Geyser auf dem Server installiert ist. Das bedeutet, dass Sie einer Multiplayer-Java-Welt auf mehreren Geräten, einschließlich Xbox und Nintendo Switch, beitreten können. Dieser Prozess kann jedoch langwierig und schwierig sein. Man muss die Konsoleneinstellungen ändern, um eine erfolgreiche Verbindung herzustellen. Leider funktioniert diese Methode bei einigen Spielern aufgrund von Komplikationen nicht immer. Aus diesem Grund haben wir diesen Apex Hosting Guide erstellt, um euch zu zeigen, wie ihr einem Minecraft Bedrock Server auf Xbox und Nintendo Switch beitreten könnt, damit ihr mit Freunden spielen könnt.
 

Erste Schritte – Wie man einem Bedrock Edition Server beitritt

Wie man Bedrock Server auf Xbox oder Switch beitritt

Bevor du an den Konsoleneinstellungen arbeitest, sollten vielleicht erstmal ein paar wichtige Details hervorheben. Du wirst z.B. das Domain Name System (DNS) bearbeiten Auch wirst du mit IP-Adressen arbeiten, um Verbindungen zu verbessern. Dies mag anfangs überwältigend erscheinen, wird aber in diesem Tutorial einfach erklärt. Eine weitere wichtige Information, die man im Hinterkopf behalten sollte, ist die Möglichkeit, dass ettwas nicht funktionieren könnte. Das kann daran liegen, dass einige Adressen gesperrt sind. Du musst evtl. je nach Region verschiedene Adressen testen. Wenn alles nicht klappt, gibt es noch eine letzte Methode um einem Bedrock Server beizutreten. Die nachstehende Tabelle zeigt mögliche Adressen für diesen Vorgang. Ziehe sie am besten heran, wenn du Probleme bei der Verbindung hast.

IP-AdresseStandortAnmerkung(en)
104.238.130.180Vereinigte StaatenDiese Adresse ist dafür bekannt, dass sie für mehrere Spieler problematisch ist.
173.82.100.84Vereinigte StaatenEine alternative Möglichkeit für US-Spieler.
207.244.229.200Vereinigte StaatenIn den zentralen USA gelegen, am besten für diejenigen, die in dieser Region wohnen.
217.160.58.93DeutschlandKein DNS-Dienst, nur ein BedrockConnect-Server.
134.255.231.119DeutschlandAlternative Möglichkeit für deutsche Spieler.
213.171.211.142Vereinigtes KönigreichKein DNS-Dienst, nur ein BedrockConnect-Server.

 

Wie man einen Minecraft Server auf der Xbox hinzufügt – Wie man einem Bedrock Edition Server beitritt

Um Bedrock-Servern beizutreten, müssen Xbox Spieler eine spezielle Konfiguration auf ihrer Konsole vornehmen. Dazu muss die DNS-Einstellung des Systems ändern werden. Du musst dazu die IP-Adresse auf eine der in der obigen Tabelle aufgeführten ändern. Das ist wichtig, wenn du im Folgenden mit anderen in der Minecraft Bedrock Edition spielen willst. Diese Änderungen sollten andere Spiele nicht beeinträchtigen, aber du kannst sie natürlich jederzeit rückgängig machen.

  1. Öffne die Xbox-Einstellungen, klicke dann auf General und wähle die Option Network Settings.
    Xbox - Allgemeine Netzwerkeinstellungen
  2. Rufe Advanced Settings auf und wähle die Option DNS Settings. Drücke dann auf Manuell.
    Xbox IPv4 Manuelle Einstellungen
  3. Passe die primäre IPv4-Adresse auf die gewünschte Adresse an.
    Xbox 1Pv4-Adresse
  4. Für die sekundäre IPv4-DNS gibst du in das Feld 8.8.8.8 oder 1.1.1.1 ein.
    Xbox Sekundäre IPv4-Adresse
  5. Speicher diese Änderungen, damit die Konsole einen Verbindungstest durchführen kann. Der Test sagt dir im Prinzip, ob alles korrekt funktioniert.

 

Wie man einen Minecraft-Server auf Nintendo Switch hinzufügt

Ähnlich wie bei der Xbox-Einrichtung müssen DNS-Einstellungen des Nintendo Switch-Systems bearbeitet werden. Das bedeutet, dass eine der Adressen aus der oben genannten Tabelle verwendet werden sollte. Die Änderungen sollten kein Auswirkungen auf andere Spiele im Mehrspielermodus haben. Folgende Schritte sind notwendig:

  1. Gehe zu System Settings.
  2. Scrolle nach unten, wähle Internet und klicke rechts auf Internet Settings.
    Nintendo Switch Internet-Einstellungen
  3. Wähle deine übliche Internetverbindung aus.
  4. Klicke dann auf Change Settings und schalte DNS Settings auf Manuell um.
    Nintendo Switch DNS-Einstellungen
  5. Fahre mit der Eingabe der gewünschten Adresse für die Option Primäre DNS fort.
  6. Führe die gleiche Einstellung für den sekundären DNS durch, verwende aber stattdessen 8.8.8.8 oder 1.1.1.1.
    Nintendo Switch Primär Sekundäre DNS

    Hinweis: Gegebenenfalls musst du auch alle Nullen einfügen, damit alles funktioniert.

  7. Klicke unten rechts auf ⁣Save⁣, und schon sind die Einstellungen abgeschlossen.

 

Drittanbieter-Apps zum Hinzufügen von Minecraft-Servern

Da es möglich ist, dass DNS-Änderungen auf deiner Konsole nicht richtig funktionieren, gibt es eine andere Möglichkeit, Servern in Minecraft beizutreten. Dazu gibt es Apps von Drittanbietern, die du auf deinem mobilen Endgerät nutzen kannst. Wir empfehlen, für diese Aufgabe BedrockTogether für iOS oder Android auszuprobieren, da es das beliebteste Programm auf dem Markt ist. Es ist völlig kostenlos und ermöglicht eine einfache Konfiguration, die zudem sehr unkompliziert ist. Folgen den Anweisungen der App, um mit Freunden auf Konsole zu spielen. Wenn diese App aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, kannst du sicherlich auch eine Alternative dazu finden. Sie jedoch vorsichtig, böswillige Entwickler könnten versuchen dich reinzulegen.
 

Bedrock Server joinen auf Xbox/Switch

Nach den ganzen DNS Einstellungen und Apps kannst du nun endlich dem Bedrock Server beitreten. Die Schritte dafür sind für Switch und Xbox identisch. Los geht’s:

  1. Öffne Minecraft und gehe im Hauptmenü auf Play.
  2. Geh auf Servers und tritt einem Server der hervorgehoben wird bei.
  3. Im Spiel gehst du dann in einem neu auftauchenden Menü auf Connect to a Server.
    Minecraft Xbox oder Nintendo Switch mit einem Server verbinden
  4. Gib anschließend die gewünschte Serveradresse und den entsprechenden Port ein.
    Beitritt zu Minecraft-Servern auf Xbox oder Nintendo Switch
  5. Setze die Option Add to Server List auf aktiv und drücke auf Submit, um mit dem Spiel auf dem Server zu beginnen.

 

Häufige Probleme

Keine Verbindung zur Welt möglich

Ein sehr häufiges Problem bei Bedrock-Servern ist die Meldung, dass die Verbindung zur Welt unterbrochen wurde. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Situation zu lösen, je nach Setup. Zum Beispiel müssen Crossplay-Server möglicherweise Geyser und Floodgate aktualisieren, um das Problem zu beheben. Andere Möglichkeiten sind jedoch, die Konsole/den Server neu zu starten, vorher eine Welt zu betreten oder den Beitrittsprozess neu zu starten. Wenn nichts zu funktionieren scheint, solltest du die DNS-Einträge deiner Konsole ändern. Wir empfehlen, dies für die sekundäre Adresse zu tun und zwischen 8.8.8.8 und 1.1.1.1 zu wechseln, um zu sehen, ob das hilft. Andernfalls könnte die Wahl einer anderen primären IP die beste Methode sein, damit alles ohne weitere Probleme funktioniert.

Server ist überlastet

Ähnlich wie das obige Problem kann auch dieses durch zahlreiche Methoden gelöst werden. Dies geschieht jedoch häufig, wenn zu viele Benutzer versuchen, eine Verbindung herzustellen. Es wird empfohlen, den Server neu zu starten und es noch einmal zu versuchen, wobei auch die Spielerobergrenze über das Panel erhöht werden kann. Alternativ kannst du auch ein paar Minuten warten und dann erneut beitreten, um zu sehen, ob das funktioniert. Auf Crossplay musst du möglicherweise Geyser oder Floodgate neu konfigurieren oder aktualisieren, um dieses Problem zu beheben. In den meisten Fällen lässt sich das Problem lösen, indem man einfach eine Einzelspieler- oder eine andere Serverwelt betritt und sich dann entsprechend neu verbindet.

Du bist nicht zu diesem Server eingeladen??

Ein weiteres Problem, auf das Spieler stoßen können, ist, dass sie nicht zum Spielen auf dem Server eingeladen werden. Dies geschieht, wenn eine Whitelist oder eine Allowlist aktiv ist, d. h. Spieler müssen vorher hinzugefügt werden, um die Verbindung herzustellen zu können. Wir empfehlen dem Serverbesitzer, diese Funktion zu deaktivieren, damit Bedrock-Spieler beitreten können, und sie dann wieder zu aktivieren, um Spieler der Liste hinzuzufügen. Lies gerne unsere Whitelist-Anleitung, um mehr über diesen Prozess zu erfahren und das Problem damit zu lösen. So kann das Problem hoffentlich schneller gelöst werden.
 

Nützliche Links

Bedrock Server Hosting
Wie man einen Crossplay-Server in Minecraft erstellt
BedrockTogether für iOS
BedrockTogether für Android

Starte deinen Minecraft Server

Starte deinen eigenen minecraft Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.