30% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: TRICKYTRIALS

Wie man Mods zu einem ARK: Survival Evolved Server hinzufügt

Last modified on Mai 16, 2024 in ark

mc head By Noah

Übersicht

Wie die meisten beliebten Sandbox-Survival-Spiele hat auch ARK: Survival Evolved eine aktive und wachsende Modding-Community. Es gibt Tausende von Mods, die das Spiel verbessern oder es so drastisch verändern, dass es wie ein anderes Spiel aussieht. Das Hinzufügen von Mods zu einem Server kann anfangs etwas einschüchternd sein. Die Installation von Mods auf einem Server, wie sie von Apex angeboten werden, kann etwas komplizierter sein als das Hinzufügen zum Spiel auf Steam. Zum Glück macht es diese Komplettlösung viel einfacher. Du kannst deinem ARK-Server Mods hinzufügen, indem du die folgenden Schritte ausführst.

Die Auswahl der Mods

Die Auswahl an Mods ist groß und jeden Tag kommen neue hinzu. Der schnellste und einfachste Weg, die gewünschten Mods zu finden, ist, sie im Steam Workshop zu suchen. Du kannst den Workshop aufrufen, indem du das Spiel in Steam auswählst und dann auf der Profilseite des Spiels auf die Registerkarte Workshop klickst. Sobald du im Workshop bist, kannst du alle für das Spiel verfügbaren Mods durchsuchen. Wenn du eine Mod gefunden hast, die dir gefällt, klicke sie an und dann auf die grüne Schaltfläche „Abonnieren“. Steam beginnt sofort mit dem Herunterladen und Installieren der Mod.

Für unser Beispiel werden wir Stargate Worlds v3.0 von Loop verwenden.

Stargate-Welten

 

Sobald die Mods heruntergeladen sind, starte das Spiel, um zu überprüfen, ob sie installiert und aktiviert wurden. Sobald das Spiel geöffnet ist und läuft, solltest du unten rechts eine Meldung sehen, dass die Mods installiert werden. Sobald dies geschehen ist, starte ein Host/Local-Spiel und finde deine Mod(s) im Abschnitt Available Mods. Wähle deine Mods aus und verwende die Pfeiltaste, um sie zu aktivieren und sicherzustellen, dass sie funktionieren.

Mod-Einstellungen

 

Hinzufügen deiner Mods zum Server

Sobald du dich vergewissert hast, dass die Mods in deinem Spiel funktionieren, kannst du sie zu deinem Server hinzufügen. Dieser Teil kann ein wenig kompliziert sein, da du einige Änderungen an den Serverdateien vornehmen musst. Zuerst musst du die Mod-Dateien auf deinem Computer finden. Folge diesen Schritten, um sie zu finden:

Arche-Mod-Dateien finden
  1. Öffne Steam und klicke mit der rechten Maustaste auf ARK: Survival Evolved.
  2. Wähle die Option „Verwalten“ und dann „Lokale Dateien durchsuchen“. Dadurch werden die Spieldateien in einem neuen Fenster geöffnet.
  3. Navigiere zu ShooterGame/Content/Mods
  4. Im Ordner „Mods“ findest du eine .mod-Datei und einen Ordner mit vielen Zahlen.
  5. Notiere dir die als Dateinamen verwendeten Nummern. Dies ist die Mod-ID und wird später benötigt. In unserem Beispiel lautet der Name 609380111.

 

Nachdem du die Mod-Dateien gefunden hast, kannst sie zu deinem Server hinzufügen.

Mods zum Ark-Server hinzufügen
  1. Gehe zum Bedienfeld deines Servers und drücke die rote Schaltfläche „Stopp“.
  2. Klicke auf die Registerkarte FTP-Dateizugriff und melde dich mit deinem Control Panel-Passwort an.
  3. Die Dateien, die du in FTP File Access siehst, sollten dir bekannt vorkommen. Sie sind bis auf wenige Ausnahmen fast identisch mit den Dateien für das Spiel auf deinem PC.
  4. Navigiere zum Ordner „mods“ auf deinem Server auf die gleiche Weise wie auf deinem Computer, er befindet sich in: Shootergame/Content/Mods
  5. Klicke auf die Registerkarte „Hochladen“ im Menü auf der linken Seite, um die Mod-Dateien auf deinen Server hochzuladen.

Hinweis: Stelle sicher, dass du sowohl die Mod-Ordner als auch die .mod-Dateien auf deinen Server hochlädst.

 

Konfigurieren des Servers

Nachdem du die Mods hochgeladen hast, bist du fast fertig. Die Konfiguration des Servers ist der schwierigste Teil dieses Prozesses, aber solange du die folgenden Schritte befolgst, wird alles gut funktionieren.

Server-Konfiguration
  1. Gehe zurück zu FTP File Access und öffne den Ordner „ShooterGame“.
  2. Öffne den Ordner „Saved“, dann „Config“, und schließlich „LinuxServer“.
  3. Suche die Datei „GameUserSettings.ini“ und klicke sie an, um sie im Webeditor zu öffnen.
  4. Füge am Ende des Abschnitts [ServerSettings] diese Zeile hinzu: ActiveMods=
  5. Nach dem ‚=‘-Zeichen füge die Mod-ID ein, die du dir zuvor notiert hast. In unserem Beispiel sieht das so aus: ActiveMods=609380111
  6. Um weitere Mods hinzuzufügen, füge einfach ein Komma nach jeder Mod-ID ein. Zum Beispiel: ActiveMods=609380111,538986229,1404697612
  7. Klicke auf die grüne Schaltfläche „Speichern“ oben auf der Seite und starte den Server neu, damit er mit dem Laden der Mods beginnen kann.

Die Datei sollte in etwa so aussehen wie in der folgenden Abbildung

aktive Mods

 

Fazit

Das Hinzufügen von Mods zu deinem ARK-Server kann das Gameplay für dich und deine Spieler drastisch verbessern. Die meisten modernen Server verfügen über einige grundlegende Modifikationen zur Verbesserung der Leistung und Lebensqualität. Es gibt eine große Auswahl, sodass du nach Herzenslust kombinieren kannst, bis du eine für dich geeignete Kombination von Mods gefunden hast.

Häufige Probleme

Ich erhalte einen Mod-Mismatch-Fehler, wenn ich versuche, beizutreten:

Eine deiner Mods hat wahrscheinlich ein Update erhalten. Steam lädt automatisch alle Updates für deine Mods herunter. In diesem Fall musst du die neueste Version der Mods von deinem Spiel auf den Server hochladen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, gehe zu deinem Mods-Ordner auf deinem Computer und lösche ihn. Dadurch wird ein neuer Mods-Ordner generiert und die neueste Version der Mod wird von Steam installiert, wenn du versuchst, dem Server erneut beizutreten.

Meine Mods werden überhaupt nicht auf den Server geladen:

Stelle sicher, dass du alle Mod-Dateien zu deinem Server hinzugefügt hast, nicht nur die Mod-Ordner oder die .mod-Dateien. Überprüfe, ob alle erforderlichen Dateien und Ordner der Mods in deinem Serververzeichnis vorhanden sind.

Zusätzlich dazu musst du sicherstellen, dass du die Mods in der GameUserSettings.ini mit der richtigen Formatierung hinzugefügt hast, wie in den vorherigen Anweisungen beschrieben. Öffne die GameUserSettings.ini-Datei mit einem Texteditor und überprüfe, ob die Mod-Namen korrekt unter der entsprechenden Sektion ActiveMods aufgelistet sind. Speichere die Datei nach der Bearbeitung ab und starte deinen Server neu, damit die Mods korrekt geladen werden können.

Starte deinen Ark Survival Evolved Server

Starte deinen eigenen ark Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.