30% Rabatt auf die erste Rechnung

Rabattcode beim Bezahlvorgang: TRICKYTRIALS

Wie man Modpacks auf einem Minecraft-Server installiert

Last modified on Jun 4, 2024 in control panel

mc head By Nathan Young

Übersicht

Vanilla Minecraft bietet bereits eine enorme Menge an Möglichkeiten zum Bauen, Überleben und Spaß haben mit Freunden. Dies kann jedoch durch die Verwendung von Forge- oder Fabric-Modpacks noch verstärkt werden. Dabei kann es sich um kleine oder große Sammlungen von Änderungen handeln, die ganz neue Funktionen in das Spiel einführen. Wenn ihr zum Beispiel mit Gewehren auf die Jagd gehen oder verrückte Dimensionen erforschen wollt, dann ist die Verwendung von Mods die beste Wahl. Diese und andere Abenteuer können mit anderen Spielern viel Spaß machen, erfordern aber einen Server, auf dem das Modpack installiert ist. Das Verfahren dafür ist traditionell schwierig, aber unser vereinfachtes Panel macht alles einfacher. In diesem Apex-Hosting-Tutorial zeigen wir dir, wie du ein Modpack auf deinem Minecraft-Server installieren kannst.
 

Modpack-Liste

Apex Hosting Modpack-Liste

Wie bereits erwähnt, macht unser Panel den Prozess der Installation wesentlich einfacher für Dich. Dies wird dadurch erreicht, dass unser System über integrierte Pakete verfügt, mit denen Du unerwünschte manuelle Installationen vermeiden kannst. Außerdem ist es für jede Art von Serverbesitzer von großem Vorteil, da man Zugang zu unzähligen Modpacks erhält. Wenn Du mit einem bestimmten System unzufrieden bist, kannst Du es einfach wechseln, ohne Dich um Dateien, Konfigurationen oder zusätzlichen technischen Aufwand kümmern zu müssen. Mit anderen Worten: Der Wechsel zwischen den Modpacks erfolgt völlig automatisch und ist jederzeit problemlos möglich. Besuche unsere Modpack-Liste, um nach Deinem Lieblingspaket zu suchen, und lies dann den Abschnitt unten, um zu erfahren, wie Du es schnell auf deinem Server installieren kannst.
 

Automatische Installation

Sobald ein Server gekauft wurde, haben die Besitzer Zugriff auf die Option Game File. Hier kannst du kontrollieren, was im Spiel geladen wird, wie zum Beispiel das FTB Departed Modpack. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um eine Voreinstellung von Dateien, die automatisch auf Deinem Server aktiviert werden, aber über das Panel File Transfer Protocol (FTP) vollständig angepasst werden können. In diesem Bereich hast Du Zugriff auf alle Verzeichnisse, aus denen das von Dir gewählte Modpack besteht. Was die Auswahl eines bestimmten Pakets angeht, so ist der Prozess selbst äußerst einfach und unkompliziert. Befolge die nachstehenden Anweisungen, um dein neues Minecraft-Abenteuer zu beginnen.

  1. Gehe zu Deinem Apex-Server-Panel und suche den Bereich Game File.
  2. Klicke auf die aktuell verwendete Option und suche dann nach dem gewünschten Modpack.
    Minecraft Modpacks
  3. Wähle es aus und drücke in der folgenden Eingabeaufforderung Change Version.
    Minecraft Modpack Server Hosting
  4. Klicke danach auf Create New World und Restart Now, um das Modpack zu laden.
    Neue Welt erstellen Minecraft Server

 

Stellt sicher, dass ihr das Modpack auf eurem Launcher installiert, bevor ihr dem Server beitretet, da alle Spieler die gleichen Mods haben müssen. Andernfalls wird die Verbindung aufgrund eines Fehlers in der Mod-Liste abgewiesen. Der Prozess kann die Verwendung eines benutzerdefinierten Launchers wie CurseForge oder ATLauncher erfordern, erreicht aber das gleiche Ziel.

 

Beliebte Modpacks

Minecraft Beliebte Modpacks

Wenn du dir nicht sicher bist, welches Modpack du ausprobieren sollst, dann schau dir unsere Liste unten an, um zu sehen, ob etwas dein Interesse weckt. Alternativ findest Du in unserem Angebotsbereich weitere Optionen für die Verwendung auf dem Server.
 
Pixelmon Reforged – Fans von Pokémon werden an diesem Modpack ihre Freude haben, denn es macht Minecraft genau so wie Pokémon. Ob du nun auf der Jagd nach Legendären Pokémon bist oder gegen Trainer kämpfst, alle wunderbaren Aspekte des Originalspiels sind enthalten. Beginne dein Abenteuer mit der Wahl eines Starter-Pokémon und baue langsam deinen Pokédex auf, um sie alle zu sammeln!
 
Enigmatica 6 – Liebhaber von Rollenspielen werden dieses Modpack lieben, denn es fügt Quests, Belohnungen, Fantasy-Biome und eine Menge anderer Features hinzu. Es handelt sich um eine ziemlich große Sammlung mit vielen Maschinen, wenn man so engagiert ist, so weit zu gehen. Es gibt sogar einige brandneue Mobs, die ihr aufspüren und in eurer Welt einsetzen könnt.
 
Vault Hunters – Baue ein einzigartiges Portal, das dich und andere in Verliese bringt, um gegen einen bösen Boss zu kämpfen. Finde und sammle Beute, um ein mächtiger Kämpfer in dieser unbekannten Welt zu werden. Liebhaber von Fight-em‘-up-Spielen werden an diesem speziellen Modpack ihre Freude haben, es gibt allerdings immer noch viele Überlebensaspekte, die man beachten muss.
 
FTB OceanBlock – Überlebenskünstler werden froh sein, dass sie sich für dieses Modpack entschieden haben, denn es verwandelt die Oberwelt in ein ozeanisches Abenteuer mit verstreuten Inseln, die es zu finden gilt. Verwalte deine Materialien sorgfältig und baue dann langsam die ultimative Insel, um zu überleben. Seit jedoch vorsichtig, denn in den tiefen Gewässern lauern geheimnisvolle Kreaturen.
 

Häufige Probleme

Modpack wird nicht geladen

In Fällen, in denen das Modpack nicht auf dem Server geladen werden kann, könnte es Probleme mit bereits existierenden Dateien im FTP-Panel geben. Das passiert, wenn Du schnell zwischen Packs oder anderen Spieldateien wechselst. Um das Problem zu lösen, musst Du entweder die Dateien manuell löschen oder alles zurücksetzen, um die richtige Installation zu laden. Letzteres geschieht über die Option Serverdateien zurücksetzen im Hauptfenster in der linken unteren Ecke. Andernfalls musst Du auf das FTP zugreifen und alte Dateien auswählen und dann oben auf Delete klicken. Sobald Du eine der beiden Methoden durchgeführt hast, lade das Modpack erfolgreich über Restart.
 

Verbindung zum Server nicht möglich

Manchmal kann es frustrierend sein, einem modifizierten Server beizutreten, da der Client die gleichen Mods haben muss. Ohne die Installation desselben Modpacks und seiner Version auf deinem Launcher wirst Du keine Verbindung herstellen können, da die Version nicht übereinstimmt. Stelle sicher, dass Du dies selbst tust und anderen Spielern davon erzählst, damit alle erfolgreich teilnehmen können. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, versuch, die Software auf dem Server und dem Client neu zu installieren. Andernfalls solltest Du versuchen, die Methode der Direktverbindung zu verwenden, da Du damit die besten Chancen auf eine Verbindung hast.
 

Modpack kann nicht ausgewählt werden

Leider lässt sich nicht jedes Modpack einfach auf den Server laden und ausführen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Paket zusätzliche Ressourcen benötigt, um korrekt zu funktionieren. Mit anderen Worten, Du musst den Speicher des Servers erhöhen, um das gewünschte Modpack auszuwählen. Wenn Du eine Option auswählst, welches die Anforderungen nicht erfüllt, erscheint eine Aufforderung, ein Upgrade durchzuführen, damit alles funktioniert. Manche Besitzer möchten jedoch nicht für zusätzlichen Speicherplatz bezahlen und installieren das Paket stattdessen manuell selbst. Dies ist über das FTP-Panel durchaus möglich, erfordert aber mehr technische Kenntnisse und Zeit.
 

Nützliche Links

Apex Hosting Modpack-Liste
Wie man sich über FTP mit Minecraft-Servern verbindet
Installation von Modpacks auf dem Minecraft Launcher
Wie man Modpacks auf Minecraft-Servern manuell installiert

Starte deinen Minecraft Server

Starte deinen eigenen minecraft Server in nur 5 Minuten und teste diese großartigen Features.